Die Haare - Dein kostbarstes Gut

Wieso meine Haare?? wirst du Dich fragen. Dazu will ich weiter ausholen :-)

Das Haar. Es besteht aus Horn, eingeteilt in widerum 3 Schichten: Die Schuppenschicht, den Faserstamm und das Innere..das Haarmark. Die Haarwurzeln in der Kopfhaut produzieren die Haarzellen, die sich in Spindeln äußern und während des Wachstums anfangen sich zu drehen. Die Drehung ist der Punkt um ein ebensolches Phänomen zu nennen. Den Elektromagnetismus.

Es ist bekannt, dass je länger eine Antenne desto besser der Empfang ist. Ist sie allerderings zu lange für eine gewisse Frequenz, empfängt sie auch mehr Störsignale die die Klarheit des Empfangs bis zur völligen Unhör- bzw. Unsichtbarkeit beeinträchtigt. Was bleibt ist Rauschen. 

Worauf ich hinaus will ist. Das Haar hat die Funktion einer Antenne, in diesem Fall vieler Antennen. Sie empfangen und senden. Diese vielen kleinen Antennen geben Informationen über nicht nachweisbare elektrische Impulse an das Stammhirn, das limbische System und den Neocortex ( weitläufige Großhirnrinde) ab.  Somit sind wir verbunden mit dem Innen, ebenso das Innen mit dem Außen. Es findet ein permanenter unbewusster Austausch von Informationen statt. Die Haare sind also als eine Erweiterung unseres Nervensystems zu sehen.

Erinnert man sich zurück, trugen die meisten alten Völker das Haar sehr lange. Ob Mann oder Frau. Ebenso auffällig ist, dass das Haar in spirituellen Kreisen sehr oft lang getragen wird. Ob es Guru´s, alte Weise, Häuptlinge, Gelehrte, Druiden sind....alle hatten sie lange Haare. Das hat seinen Grund.

In indischen Kulturen speziell bei einer bestimmten Art von Yoga wird behauptet, dass das Haar beim Mann vorne aufgerollt bis zur Fontanelle und bei der Frau hinten aufgerollt bis zur Fontanelle die Prana Energie in die Wirbelsäule zieht und als abwärtstreibende Energie die aufwärtstreibende Energie der Kundalini (Schlange) zum Ausgleich bewegt.

Ebenso spielt die Farbe und die Form des Haares eine Rolle, bedient sich seiner Eigenart und wirkt für die tragende Person. Jede Farbe hat eine Frequenz und jede Form wirkt als Widerstand was widerum den Fluss der Information verlangsamt oder beschleunigt. Jeder hat die Form des Haares, die seiner Person in diesem Sinne genügt.

Anders ist es bei der Länge. Hier kann man selbst entscheiden. Trägt man das Haar lang, empfängt und sendet man um ein Vielfaches mehr als ein Träger kurzen Haares was wirklich deutlich spürbar ist wenn man sich auf das Erfühlen einlässt. 

Es gibt eine indische Gruppierung namens SIKHS, die sich dem völlig spirituellem Dasein widmen. Für sie ist es eine Art "unnützem Sich- Widersetzen, sich die Haare zu schneiden, da es eh immer wieder nachwächst. Sie schneiden sich von Geburt an niemals die Haare.  Warum wächst es wohl immer wieder nach? und verlangsamt den Wuchs ab einer gewissen Länge?

Ich entschloss mich vor etwa 3 Jahren mein Haar von 2mm auf "mal sehen" - Länge wachsen zu lassen. Teils für meine Frau (sie mag gerne lange Haare) teils als Erfahrung für meine Person. Es war von Anfang an sehr spektakulär für mich, machte viel Freude in allen "Abschnitten" und erfüllt mich jetzt, bei knapp 50cm Länge, mit Freude und einer deutlich erhöhten Sensibilität. Das Empfangsspektrum reicht von Vorahnungen über intensives Träumen bis zu blitzartiger Einschätzung von Situationen und Individuen. Was das Aussenden betrifft, kann ich leider keine Angaben machen. 

Sehr jungen Menschen, psychisch instabilen Menschen und Burn out Kandidaten,  würde ich das Tragen langer Haare nicht unbedingt empfehlen, da sie meiner Einschätzung nach nicht kräftig genug für das Einströmen dieser enormen Mengen an Informationen sind, diese weder verarbeiten noch für sich deuten können. Hier wird es zum vorabbesprochenen Rauschen kommen, da zu wenig bzw. gar keine Filtriermöglichkeit gegeben ist. Allen anderen sei gesagt. Wer "erfahren" und "mehr wissen" möchte, dem sei dazu geraten seine Antennen ausfahren zu lassen :-) Man denke hier auch an Legenden wie Samson und Delilah....;-)

Zur Zeit wächst ebenso mein Bart.......vermutlich bis zu meinen Wurzeln :-)

Euer Sonus

Nachtrag: 

Mein Bart hat jetzt eine stolze Länge von 22cm und ich möchte ihn nicht missen......:-)

BART- LOCKEN- UND HAARPERLEN IN SILBER UND KNOCHEN findest Du

HIER

BARTPFLEGE Findest Du HIER