Tageskarte 07.05.2017

07.05.2017 09:39

Die Über- und die Untertreibung hat etwas gemeinsam. Sie sucht Aufmerksamkeit. Beide fodern es wiederholt, um sich immer wieder Gehör zu verschaffen. Je lauter und größer die Schilderung desto mehr Reaktion. Die Form jener gewünschten Aufmerksamkeit mag verschieden sein, doch das Ziel vereint sie. Ist das Ziel erreicht, wird sofort ein nächstes erschaffen. Ein Kreislauf ohne jemals anzukommen und die eigentlichen Bedürnissen zu befriedigen. Wer will das schon, tief in seinem Herzen? Geschenkte bemerkende Aufmerksamkeit wäre sehr viel ehrlicher, weil sie keine Forderung benötigt! Einen nachgedachten Tag wünschen Sonus und Raven

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.