Tageskarte 15.08.2017

15.08.2017 08:22

Einen perfekt ausgefüllten Gedanken auf die Zunge legen und aussprechen. Vorab immer wieder umgestellt, verbessert und wiederholt. Für den Moment des Nutzens verpackt und gespeichert. Bereit, doch dann melden sich die Zweifel der unbekannten Reaktion darauf. Darf ich?, Kann ich?, Soll ich? und manchmal auch ein alleiniges Muss ich? Richte deine Zweifelfragen auf das Ziel, sei es auch scheinbar noch so weit. Spüre die Bewegung in diese Richtung und vertraue dem Funken Mut, der darauf wartet überzuspringen! Der Gedanke braucht die Freiheit. Einen beginnenden Tag wünschen Sonus und Raven

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.