Tageskarte 16.11.2013

16.11.2013 09:30

Drehen sich deine Gedanken im Kreis zwischen den Dingen die tun musst und denen die du möchtest? Verfängst du dich immer wieder in dem "Muss"? Wie in einem schnellen Zug der immer wieder am selben Bahnhof hält, kurz aussteigen und wieder rein in den Zug. Gebunden an scheinbare Verpflichtungen und unabänderbare Aufgaben, macht sich dein Unwohlgefühl immer breiter. Verliere dein Ziel nicht aus den Augen und bedenke nichts ist Unabänderlich! Teile deine Gedanken an der Stelle mit, wo du dringend eine Veränderung benötigst, auch wenn du gerade glaubst, dass es keinen Sinn macht. Stelle dich auf deine Position und regele es für dich und ausschließlich für DICH, nicht für die Anderen. Du wirst sehen wie schnell diese Anderen dann Lösungen finden, die du jetzt nicht ahnst. Steig aus, am Bahnhof und rede. Einen befreienden Tag wünschen Sonus und Raven


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.