Tageskarte 25.09.2015

25.09.2015 07:45

Das Gefühl ersetzbar zu sein zwingt manch einen zu seltsamen Prioritäten. Selbstzerstörerisch und Grenzüberschreitend macht man sich nutzbar für jede Einsatzmöglichkeit. So reiht man sich ein in die stumpfe Schlange des Funktionierens und ist jederzeit genau das was man fürchtet: ersetzbar. Bemerke die Buntheit und Freiheit ausserhalb der "Schlange", sie funktioniert auch und benötigt jeden Einzelnen, um sich jeden Tag neu zu erfinden. Sei doch auch öfter mal dabei!!! Einen wachen Tag wünschen Sonus und Raven 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.