Tageskarte 08.08.2014

08.08.2014 06:41

Etwas Gutes tun hat zur Zeit einen faden Beigeschmack. Zum einen wird es wie selbstverständlich von dir gefordert und zum anderen wird es dann auch noch völlig entwertet. Da wird aus "was du alles für mich tust" ganz schnell "was du mir antust!" Haben die Menschen verlernt positive Dinge zu sehen und anzunehmen und vor allem sie auch anzuerkennen? Viel schneller nehmen sie doch schlechte, verletzenden Dinge wahr, denn dass ist doch viel lauter und interessanter! Alles ist besser, als Dankbarkeit oder gar gute Ruhe, vielleicht aus Angst der Neid würde sichtbar werden? Tue dir heute mal selbst etwas gutes und geniesse es dir einmal selbst zu danken...du wirst sehen, es ist ein tolles Gefühl! Einen guten Tag wünschen Sonus und Raven


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.