Tageskarte 08.12.2020

08.12.2020 09:22

Nehmt Euch heute mal Traumzeit. Träume spielen in den letzten Wochen Dein Leben nach. Es gibt viel zu entdecken, auszuwerten und zu verinnerlichen. Einige Akte müssen noch zuende gespielt werden. Stift und Notizzettel am Bett sind Pflicht, will man denn bewusster und erkenntnisreicher voranschreiten. Schon die Aborigines kannten die Regenbogenschlange aus der Traumzeit der Götter. Auch von diesen Göttern wurde und ist unsere Welt nur geträumt, so das Wesen des Glaubens jener.

Nach getanem Alltag unbedingt ein stilles Örtchen (ohne Spülung) heimsuchen um Zeit für sich und zum träumen zu haben. Gehe in Dich, blende das Außen aus, empfange, spiele und erkenne.

Wir alle brauchen einen Neubeginn, eine naturverbundenere Denke, einen neuen Gemeinschaftsgedanken und einen realitätsreflektierenden Abbau unseres künstlich geschaffenen Außens. Hinterfrage alles, entwickle Dich zurück und damit nach vorne in eine neue Bewusstheit und Lebensart.

Gut verstehen kann ich jetzt die Kommunikation ohne Sprache, die vor 100000nden Jahren auf diesem Planeten stattgefunden hat. Was wir mit diesen wenigen Buchstaben für einen Schaden anrichten, ist unzweifelhaft gigantisch. Ein Wort ist immer subjektiv. Ein Satz ist von vielen Seiten aussagekräftig.....und genau hier liegt das Problem.

Einen träumerischen Tag wünschen Sonus und Raven


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.