Tageskarte 15.09.2018

15.09.2018 10:33

Die Erntezeit ist gekommen. Pflücke, grabe, ziehe oder schneide Deine Geschenke ab, probiere und versuche sie auf Qualität, spuck sie aus, oder leg sie in geeignete Gefäße. Auch in Deinen Fließ-Gefäßen, nach dem sofortigen Verzehr, sind sie gut aufgehoben und erinnern Dich für den Moment an Deine Intention die Mutterpflanze gesät zu haben. Danke den Gezeiten, der Mondin, der Sonne, den Winden und dem Regen für den Wuchs und der Ausbildung der Frucht. Tue dies mit Nachsicht und dem Gedanken der Vorausschau, dass man sehr bald das Gesäte, Gezogene wohl noch ernten, aber nicht mehr Essen kann.
In diesem Sinne.....Lebe und genieße das Wenige, das aber viel mehr sein kann.
Sonus und Raven

Bild könnte enthalten: im Freien


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.